6 praktische und unterhaltsame Interior-Design-Apps

Wer gern selbst Zuhause Hand anlegt und es liebt, umzudekorieren wird diese Apps lieben. Und wer gerade eine neue Wohnung gemietet hat oder plant, sich ein Eigenheim zu kaufen, wird sie bestimmt nützlich finden. Mit den folgenden 6 praktischen Smartphone-Apps bekommt man einen guten Eindruck davon, wie das zukünftige Zuhause einmal aussehen könnte. Einige der Applikationen erlauben sogar eine Simulation der eigenen Räume, wie sie mit unterschiedlichen Farben und Möbeln wirken. Das geht so realistisch, dass sich die Zimmer jeder Wohnung sogar im perfekten Maßstab darstellen lassen. Andere wiederum arbeiten mit Fotos der Räume. Das ist besonders hilfreich, wenn eine Umgestaltung eines Zimmers ansteht oder neue Möbel angeschafft werden. Wieder andere Apps gehören eher in die Entertainmentsparte. Mit ihnen kann man sich die Zeit kreativ vertreiben und seine Traumwohnung spielerisch gestalten.
6 praktische und unterhaltsame Interior-Design-Apps

Praktische, kostenlose Interior-Design-Apps

1. Houzz, erhältlich auf Deutsch für Android und iOS
Houzz ist die größte Plattform unter den Interior-Design-Apps. Mit aktuell über 5 Millionen hochauflösenden Bildern von Badezimmern, Wohnzimmern, Küchen, Kinderzimmern und Möbeln bietet diese App jede Möglichkeit, sich einen Eindruck von Farbkombinationen und Einrichtungen Zuhause zu verschaffen.

Besonders praktisch: Man kann die eigenen Entwürfe speichern und sie zum Möbelshopping mitnehmen oder dem Innenarchitekten weiterleiten, um ihm eine bessere Vorstellung der eigenen Wünsche zu geben.

Einmal mit dem Google- oder Facebook-Account eingeloggt, kann man mit Houzz Räume gestalten, aber auch auf ein Netzwerk von Profis in der Nähe zugreifen und sich von Artikeln zum Thema und der User-Community inspirieren lassen.

2. Photo Measures Lite, erhältlich auf Deutsch für Android und iOS
Die App Photo Measures ist besonders praktisch, wenn man sich neu einrichtet. Statt einen maßstabsgetreuen Plan zu zeichnen, kann man mit Photo Measures einfach ein Bild vom einzurichtenden Raum machen. In der App können dann die Maße des Zimmers, der vorhandenen Möbel, Durchgänge, Fenster und Türen eingezeichnet werden. Zur besseren Übersicht lassen sich die verschiedenen Maße mit unterschiedlichen Farben kennzeichnen.

Diese Smartphone-App ermöglicht es, einen besseren Eindruck davon zu bekommen, wie sich neue Möbel in die heimische Umgebung einfügen bzw. wie sie gestellt werden können, um den Platz am besten ausnutzen zu können.

Mehr Features gibt es in der Bezahlversion für 3,99 Euro.

3. Homestyler Interior Design & Deko-Ideen, erhältlich auf Deutsch für Android und iOS
Das Prinzip von Homestyler ist ähnlich dem von Houzz. Man kann die eigene Wohnung als Fotos in die App laden und aus einem großen Fundus an Farben, Materialien und Möbeln auswählen, um zu sehen, wie das Wohnzimmer oder die Küche mit Holzfußboden oder Terrakottafarbe an der Wand aussehen würde. Die Idee von Homestyler ist es, aus der eigenen Wohnung eine Art Design-Showroom zu machen, um einen perfekten Eindruck davon zu erhalten, wie jeder Raum nach einem Umstyling aussehen könnte.

Auch Homestyler bietet die Möglichkeit, sich nach Innenarchitekten in der Nähe umzusehen, Entwürfe zu speichern oder exportieren. In der User-Community kann man sich weitere Inspiration bei den Projekten anderer holen und die eigenen Entwürfe teilen.

Interior-Design-Spiele fürs Smartphone

Auch, wer nicht gerade renoviert oder umzieht, möchte sich vielleicht kreativ ausleben. Hierfür sind diese Interior-Games bestens geeignet. Sie sind kurzweilig und kitzeln auf spielerische Art und Weise den Innenarchitekten aus dem User heraus.

4. Home Design 3D, erhältlich auf Deutsch für Android und iOS
Ein schönes Spiel, um sich die Zeit gestalterisch zu vertreiben. Hier kann man das gesamte Haus vom Grundriss an selbst designen. Besonders toll ist, dass Home Design 3D Freemium mit allen Endgeräten kompatibel ist. Es kann also auf dem Smartphone ein Projekt begonnen und auf dem Tablet oder Computer zu einem späteren Zeitpunkt beendet werden. Umgekehrt natürlich auch.

Es gibt die App auch in zwei Bezahlversionen, die je nach Kostenpunkt unterschiedliche Feature-Erweiterungen beinhalten. Die Basis-Vollversion kostet aktuell 3,99 Euro, die Goldversion 9,99 Euro.

5. Home Design 3D My Dream House, erhältlich auf Deutsch für Android und iOS
Bereits an der Aufmachung im Comic-Stil erkennt man, dass diese App sich eher an die Spieler richtet. Man kann vorgegebene Grundrisse neu gestalten oder selbst welche Anlegen. Aus einer Vielzahl von Einrichtungsgegenständen wie Fenstern, Türen und Möbeln kann man individuelle Apartments und Wohnungen designen. Ein netter Zeitvertreib für kreative Köpfe.

Die My Dream House Spiele-App ist in der Testversion gratis. Um weitere Projekte anzulegen und Zugriff auf mehr Features zu bekommen, muss man die Vollversion für 4,99 Euro erwerben.

Farbkonzepte und Gestaltungsmöglichkeiten testen per App

6. MyPantone, erhältlich auf Englisch für Android und iOS
Jedes Jahr kürt Pantone den angesagtesten und trendigsten Farbton zur Farbe des Jahres. Das amerikanische Unternehmen hat das absolute Sagen, wenn es darum geht, welche Farben und Nuancen im aktuellen Jahr Fashion und Design dominieren werden. All das Wissen und die gesamte Farbbibliothek haben sie nun in die MyPantone-App gepackt. So lassen sich perfekte Farbkonzepte und -kombinationen entwerfen, um ein ganz sicheres Händchen beim Streichen und Renovieren zu beweisen. Die Farbtöne können per ColorCode dann beim Farbenkauf genau passend gemischt und zusammengestellt werden.

Die MyPantone-App kostet im App-Store 5,49 Euro. Geld, das sich aber gerade dann lohnt, wenn man ein neues Zuhause einrichtet und gestaltet.

Kommentar schreiben