Antiquitäten, Kunst und Design – Per Suchmaschine zur passenden Auktion

Schon seit Jahrhunderten, wenn nicht sogar seit Jahrtausenden, spielen stilvolle Möbelstücke, Kunst und allerlei Schönes für den Menschen eine ganz besondere Rolle. Wer sich heute mit Antiquitäten beschäftigt, wird sicherlich schon viele Auktionshäuser und Anbieter kennengelernt haben. Dass die Suche nach besonders seltenen und schönen Objekten allerdings ein schwieriges Unterfangen sein kann, machte den Antiquitätenmarkt lange Zeit zu einem eher schwierigen Sektor. Mit einem neuen Konzept, das eben diese Problematik der Vergangenheit angehören lassen soll, steht Liebhabern und künftigen Antiquitätenbesitzern heute eine spezielle Suchmaschine zur Verfügung.
BENGT RUDA Mitte 19. Jahrhundert Stuhl Stühle

Von Unübersichtlichkeit zum Antiquitäten Profi

Die Gründer der Suchmaschine für Antiquitäten, Design und Kunst verband schon vor dem Start des Projektes eine besondere Liebe zu kunstvoll gestalteten und geschichtsträchtigen Stücken. Die Erfahrung zeigte jedoch, dass es für Suchende am Markt kaum Hilfestellung gab. Die komplette Bandbreite aller Auktionshäuser war für den Kunden kaum zu überblicken und selbst das Sortiment weniger Anbieter brachte kaum Klarheit. So wurde aus einem ersten Gedanken an eine einfache Übersicht zahlreicher Anbieter und Antiquitäten im Herbst 2011 die erste Testphase für Barnebys in Schweden eingeläutet. Dass die Gründer mit dieser Idee auf großes Interesse stießen, zeigte die rasante Entwicklung des Angebotes, denn kurz nach dem Start bot sich den Online-Kunden die Möglichkeit, Antiquitäten aus ganz Skandinavien zu suchen und zu finden.

Heute arbeitet Barnebys nicht nur in Skandinavien, sondern auch in den USA, Frankreich, England Spanien und Deutschland an einer Optimierung des Antiquitätenmarktes. Auch jetzt vergrößert sich die Anzahl der teilnehmenden Auktionshäuser und Verkäufer in beachtlichem Tempo, weswegen Kunden eine bislang nicht dagewesene Fülle seltener und kostbarer Objekte erleben können. Barnebys setzt hierbei vor allen Dingen auf den direkten Kontakt zwischen Kunde und Anbieter, sodass sich der Markt auch weiterhin persönlich, jedoch deutlich transparenter, gestaltet.
Mitte 18. Jahrhundert Canape

Auktionen – Besonderes zu günstigen Preisen

Bei Barnebys finden Kunden und Antiquitätenliebhaber die unterschiedlichsten Objekte aus den Bereichen Möbel, Kunst und Design. Von der klassischen Armbanduhr über exklusive Boote bis hin zu antiken Tischen und Bestecksets erhält der Besucher eine schnelle Übersicht und kann sich seine Favoriten anzeigen lassen. Im Rahmen von Auktionen ist es dabei möglich, auch hochwertige Antiquitäten zu echten Schnäppchenpreisen zu kaufen. Wer ein wenig mehr Zeit mitbringt und die verschiedenen Angebote und Auktionen durchsucht, wird sogar seltene Unikate und wertvolle Schätze finden.

So ist es möglich, die moderne Einrichtung der eigenen vier Wände mit Antiquitäten zu verschönern, ohne zuvor stundenlang nach Auktionshäusern oder gar bestimmten Möbelstücken zu suchen.
ÖRONLAPPSFÅTÖLJ 1900 Ledersessel Vintage Retro
Bilder von www.bukowskis.com

Antiquitäten selbst verkaufen

Bisweilen finden sich sogar im eigenen Haushalt kostbare Antiquitäten, deren Wert ein Laie kaum selbst bestimmen kann. Oft finden Besitzer von Antiquitäten erst dann heraus, wie kostbar ihr Besitz ist, wenn der Verkauf schon längst abgeschlossen wurde. Dass einzigartige Antiquitäten jedoch nicht zu Spottpreisen verkauft werden sollten, liegt auf der Hand.

So bietet Barnebys außerdem die Möglichkeit, Einblicke in den Wert der eigenen Antiquitäten zu erhalten. Kunden können beim Anbieter ihre Objekte einfach schätzen lassen und sich anschließend zu einem Verkauf entschließen. Wer bislang ohne großartige Fachkenntnis Flohmärkte oder Antiquitätenbörsen aufsuchte, kann durch die professionelle Schätzung für eine verbesserte Verhandlungsgrundlage sorgen und Bestpreise erzielen, die dem Wert der eigenen Objekte auch tatsächlich entsprechen.

1 Kommentar zu “Antiquitäten, Kunst und Design – Per Suchmaschine zur passenden Auktion

  1. lea

    Den Sessel ganz unten finde ich zwar schön, aber ich weiß nicht, wie der in meine modern eingerichtete Wohnung so richtig pasen würde 😉


Kommentar schreiben