Art déco – Design, Stil und Lebensgefühl

Art déco war vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges eine der wohl prägendsten Stilrichtungen Europas. Begründet wurde der Stil in Frankreich, fand aber bald international und interdisziplinär Anklang. In den Goldenen Zwanzigern war Art déco Ausdruck eines Lebensgefühls, das von Hoffnung auf eine bessere Zukunft und der Sehnsucht nach Sorglosigkeit und Ordnung geprägt war. Entwickelt hat sich Art déco aus dem Jugendstil und existierte lange auch parallel zu designerischen Gegenströmungen wie etwa dem Bauhaus.

Merkmale des Art déco sind eine geradlinige Eleganz gepaart mit ansprechender, gern auch üppiger Ornamentik. In der Kunst besonders gern als flächige, florale, beinahe ausufernde 2D-Motive dargestellt, deren Konturen dennoch scharf und sauber abschlossen. Pomp und schöner Schein, der als geschwungene Ornamentik in geometrisch akkurate Formen gepresst wurde: Unter dieser Prämisse entstanden über die Jahre Möbelstücke, Gebäude und Kunstwerke, die durch ausladende Motive und edle Materialien dem Wunsch nach Luxus und Schönheit Ausdruck verliehen.
Art déco - Design, Stil und Lebensgefühl
Mit Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verlor Art déco an Bedeutung, wenngleich er sich als Stilrichtung besonders in den USA weiterhin halten konnte und vergleichsweise spät in eine andere Design-Ära überging. So prägte Art déco in den frühen 50er Jahren noch vielerorts das Verständnis von Ästhetik. Vorrangig im Industriedesign. In den 1980ern griffen Designer einige Stilmerkmale des Art déco vermehrt wieder auf und auch heute erfreuen sich original Art-déco-Gegenstände erneut zunehmender Beliebtheit.

Auf der Suche nach Art-déco-Originalen aus den 20er und 30er Jahren wird man vor allem auf Flohmärkten oder bei Online-Auktionshäusern fündig. Doch auch moderne Interpretationen des Art déco müssen sich hinter diesen nicht verstecken, wie die folgenden tollen Fundstücke beweisen.

5 hübsche Lampen und Leuchten im Art-déco-Stil

Besonders feine Hingucker sind Leuchten und Lampen aus der Zeit des Art déco. Wie so vieles aus dieser Zeit sollte bei Möbeln, Bildern und eben auch Lampen nicht nur der Nutzen im Vordergrund stehen. Stattdessen wurde auf die üppige Gestaltung des Mobiliars selbst mindestens ebenso viel wert gelegt wie auf dessen dekorative Eigenschaften. Und wenn eine Art-déco-Lampe etwas ist, dann dekorativ – sagt ja auch der Name schon.

Das Design dieser Stehlampe ist ein Paradebeispiel an Art-déco-Ästhetik: Klare Form, edle Optik, florales Design. Die Leuchte erinnert mit ihrem kelchförmigen Leuchtkörper an eine Tulpe und erfüllt damit die Erwartungen an die organischen Merkmale im Design. Gleichzeitig wirken die Silberelemente und das dunkle Holz besonders elegant und edel. Diese Stehlampe ist eine sehr gelungene Replik einer in den 20er Jahren besonders beliebten Lampenform:

ART DECO KLASSIKER STILVOLLE MAZDA TISCHLAMPE PURISMUS


Preis:EUR 86,99
Neu ab:EUR 86,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

In dieser Deckenlampe spiegelt sich vor allem die angedeutete Prunksucht wieder, die Art déco eben auch ausmachte. Troddeln aus Glas reflektieren das Licht auf besonders schmucke Weise, wodurch die Hängelampe einen weiteren dekorativen Touch erhält. Das Schimmern der grünen Glaselemente in der Messingfassung lassen diese Art-déco-Lampe ausgesprochen wertvoll wirken. Auch hier wurde eine moderne Interpretation klassischer Elemente geschaffen, die sich hinter den Originalen nicht zu verstecken braucht:

Art Deco Deckenlampe Hängelampe Lampe Glas 30er Leuchte 40er Jahre Messing Bauh


Preis:EUR 139,00
Neu ab:EUR 139,00 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Wie dem Rennaissance-Theater in Berlin, Deutschlands einzigem, erhaltenem Art-déco-Gebäude, entnommen, kommt diese wunderschöne Wandlampe daher. Wieder sorgen Glaselemente für eine ganz spezielle Lichtreflexion, die ihren dekorativen Zweck mehr als nur zufriedenstellend erfüllen. Der Messinglook der Fassung verleiht der Wandlampe genau den richtigen Twenties-Vintage-Charme, der bei einer Neuauflage des Art déco auf keinen Fall fehlen darf:

Kinoleuchte Art Deco Wandlampe Wandleuchte Klassik Leuchte Kinolampe Palazzo Exclusiv


Preis:EUR 106,99
Neu ab:EUR 106,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Wer sich in den 20er und 30er Jahren eine teure und edle Einrichtung im Art déco leisten konnte, wollte diese auch präsentieren. Was würde ein Kronleuchter im Schlafzimmer nutzen, wo ihn keiner sieht, der zu Besuch kommt? Und so fanden sich die besonders edlen Leuchten vor allem in Salons und Fluren wieder, wo sie von jedermann bestaunt werden konnten. Deckenleuchter wie dieser zum Beispiel, der durch florale Ornamentik und Goldelemente genau dem Zeitgeist entsprochen hätte – egal, in welchem Raum:

Art Deco- Design Tischleuchte
Eine Tischleuchte, wie sie zur Blütezeit des Art déco wohl in keinem Haushalt fehlen durfte. Wenngleich sie seinerzeit wahrscheinlich aus schwerem Messing gegossen oder aus Bronze gearbeitet worden wäre. Dennoch büßt diese moderne Variante einer Art-déco-Tischlampe nichts an Charme und klassischer Ästhetik jener Zeit ein. Stattdessen transportiert sie diese auf gekonnte Art und Weise und zeugt erneut von eleganten, ornamentalen Formen mit klarer Kante und kühlem Design:

Tischleuchte Art Deco Tänzerin Lampe Kugelschirm Tischlampe Antik Stil Palazzo Exclusiv


Preis:EUR 66,99
Neu ab:EUR 66,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Kommentar schreiben