Der perfekte Schreibtisch

Viele von Uns haben heutzutage einen Beruf, bei dem man die meiste Zeit an seinem Schreibtisch verbringt. Ob für die Arbeit von Zuhause aus oder im Büro, bei der Auswahl eines passenden Modells sollte man auf ein paar Aspekte achten.
perfekter Schreibtisch
Foto von daswohnkonzept.com

Zunächst ist zu überlegen, wo man den Schreibtisch positionieren möchte und wie viel Platz einem dazu räumlich zur Verfügung stehen. Ist der Schreibtisch wirklich der Hauptarbeitsplatz, benötigt man ihn nur kurz für die eigene Recherche oder bspw. Computerspiele in der Freizeit oder hat man so wenig Platz zur Verfügung, dass der Schreibtisch in einem anderen Raum der Wohnung integriert werden muss?

Gerade wenn man längere Zeit am Stück an seinem Schreibtisch arbeitet, sind Qualität und Komfort des entsprechenden Modells wichtig. Der Schreibtisch sollte stabil sein, damit man alle nötigen Utensilien auf ihm abstellen und sich vernünftig mit den Armen auf ihm abstützen kann. Wacklige Angelegenheiten sind eher nervtötend und lenken nur unnötig von der Arbeit ab.

Abhängig von den eigenen Bedürfnissen und räumlichen Möglichkeiten variiert auch die Größe des Schreibtisches. Als Hauptarbeitsplatz benötigt man neben Platz für den Rechner, seinen Unterlagen und freier Arbeitsfläche zum Erstellen von Verträgen etc. auch noch genügend Raum, um seine Unterlagen, Akten oder auch PC Zubehör, Telefon und Co. zu verstauen. Ein großer Chefschreibtisch bietet ausreichend Ablagefläche, integrierte Schubladen oder Rollcontainer zusätzlichen Stauraum.
stylischer Schreibtisch
Foto von schreibtisch.com

Hat man hingegen wenig Platz in seiner Wohnung und benötigt den Schreibtisch nur als Abstellfläche für den PC und zum Lernen, reicht oft schon ein kleineres Modell aus. Dieses lässt sich dann auch leichter in das Wohn- oder Schlafzimmer integrieren, ohne optisch als extremer Störfaktor wahrgenommen zu werden. Separate Regale oder auch optisch passende Sideboards bieten noch zusätzlichen Stauraum für wichtige Unterlagen. So ist der Schreibtisch gezielt zum Arbeiten da, wirkt ordentlich und nicht zu überladen. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen jeder Größe, Form und auch Machart findet man dazu auf www.schreibtisch.com.

Zu einem hochwertigen Schreibtisch gehört außerdem ein ergonomischer Schreibtischstuhl, denn so kann man während der Arbeit seinen Rücken schonen, Haltungsschäden vermeiden und unnötigen Verspannungen oder daraus resultierenden Kopfschmerzen leichter aus dem Wege gehen. Eine gute und ergonomische Wahl wäre da der Swopper.
Eine gute Schreibtischlampe darf ebenfalls nicht fehlen. Ist der eigene Arbeitsplatz gut ausgeleuchtet, schont man nämlich seine Augen und verhindert so wiederum eher unnötige Kopfschmerzen oder auch Augenprobleme.
ergonomischer Schreibtischstuhl
Foto von schreibtisch.com

Ein Schreibtisch für die eigenen vier Wände darf neben all seiner Funktionalität auch gerne etwas schicker ausfallen, damit er optisch gut in das Raumdesign der übrigen Wohnung passt. Ob das große Chefmodell oder doch größentechnisch eher zweckmäßig, hängt dann von den eigenen Bedürfnissen und der Wohnungsgröße ab. Praktisch sind bspw. Eckschreibtische, die bis dato leere Zimmerecken optimal ausfüllen können.

Ein paar gezielt eingesetzte Wohnaccessoires geben dem Arbeitsplatz noch ein gemütliches Ambiente, so dass man direkt eine bessere Arbeitsatmosphäre hat. Je wohler man sich fühlt, desto effizienter arbeitet man letztendlich auch. Allerdings ist hierbei weniger mehr, es sollte optisch nicht zu überladen wirken, denn das ist hinderlich für die Konzentration.

2 Kommentare zu “Der perfekte Schreibtisch

  1. Ein wichtiger Aspekt ist in diesem Artikel vergessen worden: um den Schreibtisch ergonomisch nutzen zu können benötigt dieser eine Höheneinstellung. Nur wenn der Tisch individuell auf den Nutzer in der Höhe eingestellt werden kann ist das Arbeiten oder Spielen auch ergonomisch gesehen unbedenklich. Idealerweise hat ein guter Schreibtisch eine Norm-Höhenverstellung, die einen Spielraum von 10 – 15 cm ermöglicht.



Kommentar schreiben