Design- und Boutique Hotel Vesper

Auf der Suche nach immer neuen und kreativen Trends und Ideen für die Inneneinrichtung und Raumgestaltung haben wir uns exklusiv und erstmalig für euch ein wunderschönes Boutique-Hotel in den Niederlanden angesehen. Wer großen Wert auf Interior Design und Raumatmosphäre legt, der möchte natürlich am liebsten auch im Urlaub nicht auf ansprechende Möbel, Accessoires und Innenarchitektur etc. verzichten. Hier kommen die sogenannten Design- bzw. Boutique-Hotels ins Spiel, dann bei dieser Art der Ferienunterkunft wird explizit und genau auf diese Punkte der Fokus gelegt. So gibt es in den meisten Boutique-Hotels zum Beispiel keine Zimmer von der Stange, sondern jeder einzelne Raum ist individuell und ansprechend gestaltet und bietet dem Besucher seine ganz eigenen Reize und Attraktionen.
Vesper Hotel

Das Vesper Hotel in Noordwijk

Für den heutigen Bericht sind wir in das kleine Städtchen Noordwijk an der Nordsee in den Niederlanden gefahren und haben für euch die dortigen Gegebenheiten einmal in Puncto Raumideen und Interior Design auf Herz und Nieren unter die Lupe genommen. Das Designhotel Vesper befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Strand und die meisten Räume haben direkten Blick auf das Meer. Noordwijk ist ein entspanntes und schickes Städtchen an der See zwischen Amsterdam und Den Haag, mit ruhiger Atmosphäre und sehr gepflegter Erscheinung.
Boutiquehotel Noordwijk


Booking.com

Geschichte und Entstehung

Die Grundmauern, sowie drei ausgewählte Bereiche des Hotels stammen noch aus der Entstehungszeit des Gebäudes Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Zu Beginn handelte es sich um ein Wohnhaus mit Spitzdach. Aber kurze Zeit später wurde das Gebäude erweitert und das Spitzdach zu einem Flachdach umgebaut und aus der Villa wurde ein Hotel. Letztendlich wurde das Objekt im November 2013 von zwei Gastronomen aus der Region erworben und komplett umgebaut. Das Hotel hat somit zwar schon eine lange Geschichte, aber wird erst seit dem Spätsommer 2014 in seiner aktuellen Form als Boutique-Hotel für Interior Design Enthusiasten genutzt.
Vesper Hotel Historical

Konzept und Besonderheiten

Für das Vesperhotel wurde das Raumdesign bis ins kleinste Detail durchdacht und Kontraste spielen bei der Innenarchitektur eine wesentliche Rolle. So werden beispielsweise moderne mit sehr alten Möbelstücken vermischt, gradlinige Elemente treffen auf verspielte Accessoires und ein auffälliges Farbschema zieht sich durch das gesamte Gebäude.
Insbesondere das Farbschema mit seinen hier aufgeführten Bedeutungen ist sowohl in den einzelnen Zimmern, als auch im Restaurant allgegenwärtig.

überraschend

altmodisch

pur

sinnlich

weltoffen

mysteriös

Für die Räume wird immer jeweils nur eine Farbe verwendet, wohingegen in der Lobby wieder alle sechs Attribute und Farben vereint werden. Das Hotel hat auch keine Rezeption im eigentlichen Sinne mehr. Man kommt für gewöhnlich direkt in den Restaurant-Bereich bzw. die Lobby, welche den Charme und die Gemütlichkeit eines Wohnzimmers vermittelt.
Vesper Boutique Hotel
Vesper Design Hotel
Eine weitere Besonderheit stellen die drei originalgetreuen Objekte im Vesper Hotel dar. In einem Bereich des Restaurants findet man noch den Originalboden des mehr als einhundert Jahre alten Gebäudes. Des weiteren finden sich im Keller, welcher übrigens ehemals ein Souterrain gewesen ist, die Original-Türen für die Toiletten. Das Highlight aber ist wohl das bunte mit Metall eingefasste Oberlicht im Treppenhaus. Die alten Teile wurde alle mit Mühe und in Handarbeit aufbereiten und erstrahlen nun wieder in vollster Pracht und neuem Glanz.
Boutique Hotel Vesper

Das dominierende Designelement

Einer der Höhepunkte der Raumgestaltung und ein absoluter Hingucker ist das mehr als Zehn Meter Hohe Regal, dass sich bis in die oberste Etage durch das Treppenhaus des Hotels erstreckt. Auf der anderen Seite stellt es im Erdgeschoss unter Anderem den Stauraum für die Bar zur Verfügung und wird zusätzlich als Raumtrenner, der mit Accessoires und Büchern bestückt wurde, verwendet. Das an eine Art gigantischen Setzkasten erinnernde Regal ist mit den unterschiedlichsten Dingen liebevoll und intelligent dekoriert und wird auch noch weiterhin regelmäßig vom Innenarchitekten höchstpersönlich angepasst und verändert.
Vesper Moment

Der Lobby- bzw Restaurant-Bereich

Der Lobby-Bereich des Vesper Hotels befindet sich auf der dem Meer zugewandten Seite des Gebäudes. In der Mitte und mit der Treppe im Rücken befindet sich eine einladend breite und gut ausgestattete Theke und die dazugehörige Bar. Die Lobby ist zwar in unterschiedliche Bereiche unterteilt, bietet aber dennoch eine sehr große Offenheit und das Gefühl, dass es sich um einen einzigen loftartigen Raum handelt. Hier wird unter anderem bis 12:00 Uhr gefrühstückt und am Nachmittag ein Stück Kuchen oder eine Tasse Kaffee genossen. Abends befindet sich auch das vorzügliche Restaurant in diesem Bereich und lädt ein, durch die großen Fensterfronten den Sonnenuntergang zu bestaunen.
Designhotel Vesper
Das sonnendurchflutete Restaurant besticht durch das Farbenspiel des Lichtes auf der geschmackvollen Einrichtung und eine absolute gemütliche und unverkrampfte Stimmung. Auch das junge, professionelle und motivierte Service-personal trägt seinen Teil zur sehr guten Atmosphäre bei.
Vesper Designhotel

Innenarchitekt und Designer

Verantwortlich für dieses optische und architektonische Meisterwerk ist der Niederländer Bart Akkerhuis. Der Architekt, Raumdesigner und ehemaliges Mitglied des „Renzo Piano Building Workshop“ (www.rpbw.com) hat beim Vesper Hotel sowohl in der Architektur des Gebäudes, als auch in der Ausgestaltung und Dekoration des Innenbereiches seine Handschrift hinterlassen. Er ist sowohl für die Auswahl und Beschaffung der neuen Einrichtungsgegenstände, als auch der Möbelstücke von einem Antiquitätenmarkt in Frankreich zuständig. Durch die sehr große Detailverliebtheit und das sehr durchdachte Konzept wirkt das gesamte Hotel durchweg und in allen Bereichen sehr ausgeglichen. Obwohl der Strand und die umliegende Landschaft zum Erkunden und Spazieren anregt, möchte man das Vesper Hotel eigentlich am liebsten gar nicht mehr verlassen.
Interior Design Hotel
Design Hotel
Fotos von www.giuliadente.de

Unser Fazit

Bei uns hat das Boutiquehotel Vesper einen sehr guten und bleibenden Eindruck hinterlassen und wir werden mit Sicherheit wieder kommen. Der Standard ist durch die Bank überdurchschnittlich hoch und alle Sinne werden ganzheitlich und rund um die Uhr verwöhnt. Insbesondere für Interior Design Enthusiasten und Liebhaber gibt es eigentlich ständig und überall neue Highlights zu entdecken. Für das leibliche Wohl der Gäste ist mehr als einfach nur gesorgt und auch kulinarisch ist das Designhotel in keinster Weise zu beanstanden. Neben einem Wellness- oder Kurzurlaub an der Nordsee bietet sich das Vesperhotel, mit seinen sehr schicken und modularen Konferenz- und Besprechungsräumen, auch vorzüglich für Firmenkunden an.

Für weitere Details, sowie Verfügbarkeit und Preise empfehlen wir einen Besuch auf der Homepage: www.vesperhotel.com

Galerie

Kommentar schreiben