Ein Trend, der nicht abreißt: Boxspringbetten

Sie zählen zu den beliebtesten und schönsten Betten der Welt. Nicht ohne Grund zählen sie in führenden Spitzenhotels zur Grundausstattung. Aber auch in deutschen Schlafzimmern sind die ursprünglich aus Amerika stammenden Boxspringbetten immer häufiger zu finden.

Doch, was macht diese Bettenart eigentlich so beliebt?
Zum einen ist es ihre Höhe. Sie bieten eine besonders komfortable Einstiegshöhe. Das kann besonders bei Gelenkerkrankungen und Rückenproblemen eine angenehme Unterstützung sein. Darüber hinaus bereitet die für die Liegehöhe verantwortliche Bauart mit ihren extra dicken Matratzen ein gemütliches und tolles Schlafgefühl – ein entscheidender Punkt für die Qualität unseres Schlafes.

Zum andern fangen Boxspringbetten dank ihrer soliden ein-Komponenten-Bauart auch nach Jahren nicht an zu quietschen und brüchig zu werden, wie man es von Bettgestellen und Lattenrosten oft kennt. Und eine weitere Erklärung ihrer Beliebtheit ist sicher auch der dekorative Faktor von Boxspringbetten. Sie verleihen einem Schlafzimmer einen Hauch Romantik und Behaglichkeit.
Ein Trend, der nicht abreißt: Boxspringbetten

Mit Boxspringbetten edel und stilvoll einrichten

Boxspringbetten gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. So richtig zur Geltung kommt ihr Charakter aber erst ab einer Mindestbreite von 1,40 m. Schließlich macht auch die Liegefläche einen wichtigen Teil der Gemütlichkeit bei Boxspringbetten aus. Auch die Höhe der Box, sowie der darauf liegenden Federkernmatratze und des abschließenden Toppers beeinflussen die Wirkung im Raum.

Das gleiche gilt natürlich für die Farb- und Materialwahl eines Boxspringbetts. Hier kann von hellem Leder über dunkle Webstoffe oder Kombinationen genau die Stimmung im Schlafzimmer Einzug halten, die man gerne schaffen möchte. Besonderes Augenmerk sollte hier dem Kopfteil zukommen. Wer gerne im Bett liest oder fernsieht, erhöht den Komfort seines Boxspringbetts mit einer entsprechend dicken Polsterung der Kopfstütze erheblich.

Einen weiteren Deko-Aspekt bieten die Füße. Es gibt sie in unterschiedlichsten Ausführungen. Aus Chrom, aus Stein, Holz oder Kunststoffen. Sie können sich über die gesamte Längs- oder Querseite des Bettes ziehen oder einzelne Standkomponenten sein. Je nachdem, ob es zu einer eher zurückhaltenden, eleganten oder expressiven, modernen Einrichtung beitragen soll. Selbstverständlich kann auch hier die Farbwahl das Dekor noch passend akzentuieren.
Boxspringbetten- ein Trend
Fotos von revor-boxspringbetten.de

Hochwertige Schlafzimmerausstattung mit Boxspringbetten

Boxspringbetten allgemein versprühen im Schlafzimmer pure Gemütlichkeit. Damit der Schlaf aber auch so komfortabel ist, wie das Bett den Eindruck verleiht, sollte man besonders bei Boxspringbetten auf die Qualität achten. Da hier der Aufbau des Bettes anders ausfällt, als bei Kombinationen aus Bettgestell und Lattenrost, sollte man sich vorher mit dieser Bettenart vertraut machen.

Probeliegen in einem oder mehreren Boxspringbetten im Möbelhaus sollte das Mindeste sein, um sich mit dem Liegegefühl vertraut zu machen und die richtige Matratzenhöhe und -breite auszusuchen. Damit die Boxspringbetten ihren Charme möglichst lange behalten, sollte auch bei den Materialien und deren Verarbeitung keine Abstriche gemacht werden. Denn das Schlafzimmer wirkt am Ende nur so hochwertig, wie es die Einrichtungsgegenstände sind. Und davon ist ein Boxspringbett ein elementarer Bestandteil.

1 Kommentar zu “Ein Trend, der nicht abreißt: Boxspringbetten

    Kommentar schreiben