Einrichten mit natürlichen Materialien

Es ist allgemein bekannt, dass der Trend bei der Raumgestaltung in den letzten Jahren eher weg von Kunststoff und Plastik, wieder hin zu den ursprünglichen und natürlichen Materialien geht. Man achtet wieder etwas mehr darauf, mit welchen Stoffen und Materialien man sich in seinen eigenen vier Wänden umgibt und mit denen man tagtäglich in Berührung kommt. Insbesondere im Bezug auf die Inneneinrichtung und dabei speziell Möbel, ist hier natürlich der erste Gedanke Holz. Aber auch hier gibt es sehr große Unterschiede in der Qualität, der Herkunft und der Beschaffenheit des Materials. Des Weiteren wären in diesem Zusammenhang auch noch die Materialien Bast, Kork oder auch Hanf zu nennen, welche mittlerweile in immer mehr Gegenständen des Raumdesigns zum Einsatz kommen.
Einrichten mit natürlichen Materialien

Natürlich ist nicht gleich Öko

Allerdings sollte man auch bei augenscheinlich natürlichen Materialien immer mit einer gesunden Skpesis an die Sache herangehen, denn nur weil ein Möbelstück aüßerlich einen ?natürlichen? Eindruck hinterlässt, heißt das noch lange nicht, dass dies auch der Fall ist. Oftmals findet man bei solchen Stücken, besonders im günstigeren Preissegment, trotzdem noch die Verwendung von schädlichen oder ungesunden Chemikalien und Zusatzstoffen für die Nachbehandlung des Holzes oder in den verwendeten Färbemitteln und Lacken. Es lohnt sich also fast immer, etwas genauer hin zu schauen und zu hinterfragen, auf was man sich bei einem Kauf genau einlässt.

Massivholzmöbel wieder ganz im Trend

Schaut man sich einmal die Trends der letzten Möbelmessen und Veranstaltungen etwas genauer an, so sieht man recht schnell, dass Massivholzmöbel und natürliche Materialien sowohl im Bereich der Außen- als auch Inneneinrichtung sehr stark im Kommen sind. Neben den Klassikern wie Eiche und Buche, sind es aber auch besonders die etwas exklusiveren oder ausgefalleneren Werkstoffe wie Teakholz oder Bambus, welche die Hallen der Messeaussteller schmücken. Trotz all ihrere Schönheit, sollte man aber speziell bei diesen Materialen auf eine ökologische Herkunft achten.
Wer noch mehr Informationen und Anregungen zu Teakholz sucht, dem empfehlen wir den Ratgeber über Teakholz, der dieses Thema noch einmal genau und im Detail behandelt.
Natürliche Materialien
Foto von www.neoliving.de

Natürliche Materialien richtig pflegen

Damit man auch lange etwas von seinen Einrichtunsschätzen hat, empfiehlt es sich, die Möbel und Accessoires aus natürlichen Werkstoffen entsprechend und fachgerecht zu behandel und zu pflegen. Die meisten natürlichen Materialien sind prinzipiell robust und strapazierfähig, allerdings kann man mit den richtigen Tipps und Tricks für die Pflege, ihre Schönheit und Langlebigkeit noch deutlich erhöhen.

Kommentar schreiben