Fensterrollos – Spiel mit Licht und Schatten

Wer viel Liebe fürs Detail in die Verwirklichung seiner Wohnideen investiert, macht sich garantiert auch Gedanken um die Gestaltung seiner Fensterfronten. Schließlich möchte man seine Wohnung so lichtdurchflutet wie möglich haben, damit in ihr ein freundliches Ambiente entsteht.

Fensterrollos als schöne Wohnaccessoires

Zugleich darf jedoch auch optisch eine hübsche Umrahmung der Fenster nicht fehlen, da für die meisten allein schon für die Gemütlichkeit als schicke Wohnaccessoires Gardinen oder auch ein schickes Faltrollo an das Fenster gehören.
Fensterrollos
Kombiniert man dazu noch Blumentöpfe oder schicke Accessoires auf die Fensterbank, wirkt die ganze Fensterfront direkt viel wohnlicher. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen in vielen Materialien und Farben findet man dabei auf www.schattendiscount24.de.

So kann man sich passend zum restlichen Einrichtungsstil seiner Wohnung auch entsprechende Rollos an die Fenster anbringen. Individuell nach den verschiedenen Jahreszeiten lässt sich hier auch ein neues Raumdesign umsetzen, wenn man über das Jahr für ein wenig Abwechslung sorgen möchte.

Sonnenschutz inklusive

Faltrollos oder auch eine sogenannte Plisseeanlage haben jedoch nicht nur einen dekorativen Nutzen, sie schützen vor allem vor zu viel hereinscheinendem Sonnenlicht. Zwar genießt man bei schönem Wetter gerne den eitlen Sonnenschein, doch gerade bei der Arbeit am Computer oder im Sommer beim abendlichen Fernsehschauen kann die Reflektion des Sonnenlichtes vom Bildschirm ziemlich störend sein.
Fenster Rollos
Fotos von www.velux.de

Außerdem verhindern Plisseeanlagen eine unnötige Aufwärmung der Wohnung an einem heißeren Sommertag, durch eine leichte Abdunkelung bleibt die Wohnung vergleichsweise angenehm kühl. Auch für ausgebaute Wintergärten bietet sich ein solcher Schutz vor zu viel Sonneneinstrahlung an, damit liebevoll gepflegte, empfindlichere Pflanzen nicht durch zu viel Licht und Hitze eingehen.

Neue Raumeindrücke schaffen

Gerade bei größeren Fensterfronten kann man nun durch die Kombination verschiedener Elemente an den Fenstern unterschiedliche Licht und Schattenspiele im Raum erwirken. Wohnungsbereiche können auf diese Weise entweder natürlich dank der Sonne hell erleuchtet werden. Oder aber man dunkelt sie individuell nach den eigenen Bedürfnissen ab.So wie im Falle eines Arbeitsplatzes leicht ab, damit man ungestört am Rechner arbeiten kann.

Die eigene Privatsphäre wahren

Genauso schützt ein Fenster mit Faltrollo jedoch auch vor den neugierigen Blicken von Fremden in die eigenen vier Wände. Schließlich möchte man in seiner Wohnung auch seine ungestörte Privatsphäre genießen können.

Kommentar schreiben