Gestaltung mit Tafelfarbe

Design leichtgemacht: Tafelfarbe verwandelt mit wenig Kapital langweilige Wände und Nischen in originelle Hingucker mit DIY-Faktor. Denn, Tafelfarbe lässt sich nicht nur unkompliziert verarbeiten, auch Ungeübte können den kreidig-matten, wunderbar deckenden Anstrich ohne Probleme sauber auftragen.

Mit dem Pinsel, mit der Rolle, oder für kleinere Arbeiten mit der Sprühdose- Das Auftragen der Tafelfarbe folgt keiner Vorgabe, sondern passt sich den Vorlieben des Malers an. Auch ist Tafelfarbe mittlerweile nicht mehr nur auf altbekannte Farben wie Schulschwarz und -grün begrenzt, sondern in allen Farben und Nuancen erhältlich.
Gestaltung mit Tafelfarbe
Foto von www.butlers.de

Durch Tafelfarbe lässt sich im Flur beispielsweise eine schöne Info-Wand für die ganze Familie schaffen: „Home Sweet Home“ oder „Nicht vergessen: Blumen gießen!“ In der Küche kann eine Tafelwand mit appetitanregenden Rezepten oder lustigen Zitaten zum Thema Essen glänzen: „Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen ?  Winston Churchill.“

Kinderzimmerwände werden durch Tafelfarbe und bunte Kreide in fröhliche Malparadiese verwandelt und aus Büros Informationszentren geschaffen: um wichtige Telefonnummern und Termine, Zeitpläne und das Datum des nächsten Urlaubs nicht zu vergessen, einfach alles schnell und übersichtlich auf der neuen Tafel notieren.

Darüber hinaus werden nicht nur Wände, sondern auch unmodern gewordene Möbel mit Tafelfarbe aufgepeppt. Durch das matte Finish bekommt jedes Stück einen edlen Touch und auf einem Esstisch mit Tafelfarbe lassen sich Platzkärtchen für Gäste aufmalen, Menüfolgen notieren und der Anlass eines besonderen Familienfests illustrieren: Ostereier, Nikoläuse, „Happy Halloween!!“
Tafelfarbe
Foto von www.loberon.de

Tafelfarbe im Arbeitszimmer verbindet Style mit Nützlichkeit und eine Schreibtischplatte mit der Kreideaufschrift „Papa, Ich hab dich lieb!“ ist eine süße Arbeitsmotivation. Auch die Kellertür erfährt mit einem Tafelfarbenanstrich eine Aufwertung. Als Informationswand mit aufgemalten Schaltkästen lässt sich Wichtiges notieren: „Lichtschalter defekt, Elektriker ist informiert!“ Auch der alte Kühlschrank der letzten Generation wird mit Tafeloptik zum Designelement. Küchenschränke wiederum bekommen mit Tafelfarben sofort einen einheitlichen Look und doppeln als originelle Orientierungshilfe: „Pfannen“, „Besteck“, „Töpfe“ und „Süßes erst nach dem Essen“.

Tafelfarbe ist ein großartiges und preisgünstiges Gestaltungsmittel, mit dem man ohne viel Mühe eine Menge tolle Ideen umsetzen kann. Und für alle, die sich gegen das Malen sträuben gibt es jetzt auch selbstklebende Tafelfolie zu kaufen.

Weitere Tipps und Tricks finden Sie in der 1-2-Do-Community. Viel Spaß!

Kommentar schreiben