Kunst- und Naturstein richtig pflegen

Naturstein ist nicht nur wunderschön und langlebig sondern bietet ebenfalls eine Tolle Möglichkeit die Inneneinrichtung zu komplettieren. Ob als Steinteppich, Feinsteinzeug oder Bodenbelag, für Wandfliesen und Accessoires, Natursteinoptik ist eigentlich immer ein echter Hingucker für fast jeden Raum. Natur- oder Kunststein bietet maximale Flexibilität, ist sehr widerstandsfähig und sowohl drinnen als auch draußen einätzbar. Insbesondere in Kombination mit moderner Inneneinrichtung, die ja bekanntlich durch klare Formen und Gradlinigkeit besticht, bringt Stein als Material einen besonderen und warmen Flair in die Wohnung oder das Haus.

Stein Reiniger

Auf die richtige Pflege kommt es an

Damit die Steinflächen und Accessoires ihre Schönheit aber auch langfristig behalten, ist die richtige Pflege und Reinigung unverzichtbar. Das Material Stein ist zwar grundsätzlich fast unverwüstlich, aber damit die Zeit keine sichtbaren und hässlichen Spuren hinterlässt sollte man Natur- und Kunststein regelmäßig und sorgfältig pflegen. Die größten Probleme bei der Pflege von Stein stellt ein verblassen der Farbe und ein abstumpfen der Oberflächen dar. Im Außenbereich können auch insbesondere Streusalz oder Sand die Steinflächen angreifen und die Optik stark verändern. Neben Kratzern und Verfärbung sind Öl-, Rost- und Schimmelflecken auf Kunst- und Naturstein die häufigsten Probleme.

Stein Reiniger Collage

Tipps und Tricks für die Reinigung von Kunst- und Naturstein

Bei der Reinigung der Steinflächen sollte man immer das entsprechende Mittel verwenden um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen. Einer der wichtigsten Punkte ist hierbei die Frage, ob der verwendete Stein säure-empfindlich ist oder nicht. Diese Information sollte man zwingend bei der Auswahl des richtigen Reinigungsmittels berücksichtigen um den Stein nicht langfristig zu ruinieren. Desweiteren sollte man insbesondere bei Steinflächen im Badezimmer, der Küche oder im Außenbereich, welche regelmäßig feucht werden eine leichte Desinfektion regelmäßig durchführen. Nach der Imprägnierung sollte man auch von der Benutzung Schicht bildender Reinigungsmittel besser absehen. Für Flecken jeglicher Art sollte man nach Möglichkeit auch stets den entsprechenden Reiniger verwenden. Eine sehr große Auswahl findet man im Internet zum Beispiel bei www.stein-reiniger.de oder weiteren auf die Reinigung von Stein spezialisierten Onlineshops.

Naturstein Patinariemchen
Fotos von www.deutsche-fliese.de

Langfristige Pflege sollte schon sein

Damit Kunst- und Naturstein auch lang seine gesamte Schönheit und kräftige Farbgebung behält, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege. Hierfür sollte man auch das passende Mittel für das verwendete Material benutzen. Für viele Flächen kann man auf entsprechenden Pflege-Wachs und Pflege-Reiniger zurück greifen. Außerdem sollte auch regelmäßig die Imprägnierung erneuert werden um das Eindringen von Schmutz in den meistens recht saugfähigen Stein zu verhindern. Wenn man diese Tipps beachten, wird man sich viele Jahre an Kunst- und Naturstein erfreuen können.

Kommentar schreiben