Kunterbunte Fadengardinen

Zu einem Fenster gehört auch eine Gardine, zumindest wenn man ein wenig Wert auf Privatsphäre legt. Außerdem sind Gardinen im Sommer natürlich auch als Sonnenschutz immer sehr Willkommen. Neben den praktischen und nützlichen Eigenschaften von Gardinen, haben diese aber natürlich auch noch einen Nutzen als farbenfrohes Element bei der Raumgestaltung. Wer also seine Zimmer und Räume wirklich durch und durch in einem schicken Design erstrahlen lassen möchte, der wird sich auch mit Sicherheit mit dem Thema Gardinen auseinander setzen.
Fadengardine Rosa Blumen

Fadengardinen

Als Fadengardinen bezeichnet man eine Gardine, welche aus sehr vielen einzelnen Fäden besteht. Durch diese Form und im Gegensatz zur herkömmlichen Vorhängen aus durchgehendem Stoff, wirken Fadengardinen deutlich leichter und luftiger. Die Faden-Struktur führt zusätzlich dazu, dass die Gardine besser fällt und sich um ggf. vorhandene Möbelstücke oder Accessoires herum legt. Fadengardinen sind darüber hinaus auch als räumliche Trenn- oder Designelement auf großen Wänden sehr gut geeignet. Die Stärke der verwendeten Fäden ist eigentlich beliebig und ermöglicht es, die optische Wirkung der Gardine an die persönlichen Vorlieben und die Gegebenheiten des Raumes perfekt anzupassen. Sehr dünne Fäden wirken filigran und leicht und bilden kaum mehr als einen Hauch von Stoff. Die etwas dickeren Fäden wiederum sind deutlich präsenter und sichtbarer und haben dazu noch eine stärkere Auswirkung auf die jeweilige Raumakustik.
Fadengardine Mona Lisa Cola
Fadenvorhang Motiv Verlauf

Bunt und individuell sollten sie sein

Durch die Errungenschaften von digitalem Druck und der damit verbundenen Möglichkeit so ziemlich alles nur denkbare nach Lust und Laune zu bedrucken, ergeben sich für die Fadengardinen eine Vielzahl an Gestaltungsoptionen. So lassen sich auch problemlos individuelle Muster oder sogar Bilder und Fotos auf die Gardine drucken. Durch die Struktur der Fäden, haben die unterschiedlichen Motive eine ganz spezielle und teils sogar schemenhafte Wirkung auf den Betrachter und bieten somit komplett neue Optionen für das Raumdesign. Werden die Gardinen dementsprechend auf die restlichen Möbel und Farben des Zimmers abgestimmt, ergibt sich sofort eine angenehme Stimmung und ein wohnliches Ambiente
Fadenvorhang Marilyn Monroe
Fadengardine Verlauf Regenbogen
Fotos von www.lysander-druck.de

Die richtige Aufhängung ist wichtig

Fadengardinen müssen selbstverständlich an dem für sie vorgesehenen Plätzen sicher und ordentlich befestigt werden. Eine gute Übersicht und große Auswahl für entsprechende System findet man im Internet zum Beispiel bei www.interdeco.de. Hat man sich erst einmal einen Überblick über die unterschiedlichen Systeme wie Gardinenstangen, Schienensysteme, Innenlaufstangen, Scheibenstanden usw. verschafft, findet man auch recht schnell die passende Lösung für die eigenen Räume.
Normalerweise bieten sich für Fadengardinen meisten Schienensysteme an. Es gibt aber auch durchaus Varianten, welche auf die gute alte Gardinenstange zurückgreifen. Man sollte aber in jedem Fall sicher stellen, dass das Befestigungssystem zur jeweiligen Fadengardine passt. Neben der Farbe der Aufhängung sollte man auch beachten, dass die feinen Fadengardinen mit wuchtigen und klobigen Befestigungen schnell überladen wirken. Hier gilt wie so oft die Devise "Weniger ist Mehr".

3 Kommentare zu “Kunterbunte Fadengardinen

  1. Reimund Berger

    Hallo, ich möchte 2 Fenster mit Fadengardinen versehen welche ein Wunschmotiv haben sollten.
    Dies bieten Sie ja an.
    Wie gehe ich jetzt vor, und was kostet sowas.
    Grüße aus dem Schwarzwald


Kommentar schreiben