Lampen im Pixeldesign

Die Pixellampen aus der Kollektion „In Dust we Trust“ wurden für die Möbelmesse „Salone Internazionale del Mobile“ in Mailand im Jahre 2004 entworfen.
Der Designer dieser innovativen und außergewöhnlichen Lampenreihe ist der Franzose Guillaume Delvigne. Das Konzept, was hinter diesen Pixellampen steht ist simpel – „from high to low resolution“ – von hoher zu niedriger Auflösung.
Die zur Verfügung stehenden Lampen greifen die dpi Zahl auf, die beim Druck bzw. im Weg genutzt werden. Erhältlich sind die Lampen in 72dpi, 144dpi und 300dpi. Letztendlich ist es so, dass umso mehr Pixel vorhanden sind, desto feiner verarbeitet sieht die Lampe aus.

Lampe 300dpi

Lampen im Pixeldesign
Lampe 144dpi


144 dpi Pixellampe
Lampe 72dpi

Pixellampe
Fotos von Industreal

Mit einem Durchmesser von 15 cm sind diese Lampe eher klein, gefertigt sind sie aus Porzellan bzw. Glas. Erhältlich sind diese Lampe zu einem Preis von mittlerweile Euro 227,50.
Eine wunderbare Idee wie wir finden und besonders die Designer unter uns werden sicherlich Spaß an solch einer Lampe haben.
Interview mit Guillaume Delvigne

3 Kommentare zu “Lampen im Pixeldesign

  1. Wirklich verdammt coole Idee mit den DPI Werten. Ich mag Nerd-Designer! Weiter mit so schönen Designideen und Vorschlägen. Der Blog wird langsam richtig lebendig und spannend. Lohnt sich immer mal wieder hin zu surfen.

    Gruß
    Sandro


Kommentar schreiben