Lampen Schienensysteme – minimalistisch aber effektiv

Kaum eine Beleuchtungsform ist individueller gestaltbar und flexibler einsetzbar als Lampen Schienensysteme. Ob in Wohnungen mit einer eher schwierigen Schnittform und Räumen, die ziemlich verwinkelt sind, oder auch bei Zimmern mit einer besonders niedrigen Decke.

Genauso bieten sich Lampen Schienensysteme an, wenn es zu wenige Stromanschlüsse in einem Raum der Wohnung gibt. Man kombiniert mit ihrer Hilfe seine verschiedenen Beleuchtungsarten genauso so, wie diese benötigt werden.
Lampen Schienensysteme

Den Essbereich stimmungsvoll beleuchten

So kann man bspw. in seinem Esszimmer über dem Esstisch schicke Pendelleuchten anbringen, die den Essensbereich angenehm ausleuchten und für ein angenehmes Ambiente beim gemütlichen Essen im Kreise der Lieben sorgen.

Unterschiedliche Areale schaffen

Hat man ein großes Wohnzimmer, in dem man auch einen kleinen Bereich als Home Office nutzt, lassen sich hier stärkere Halogen Strahler anbringen. Auf diese Weise ist der etwas separat liegende Arbeitsbereich optimal mit Licht versorgt, während über der gemütlichen Sofaecke für eine gedämmte Art der Beleuchtung gesorgt wird.
Schienensysteme Lampen

Optische Highlights schaffen

Genauso kann man mit Hilfe von Lampen Schienensystemen auch für optische Akzente durch Licht in seinen eigenen vier Wänden sorgen. Besonders schicke Möbel oder auch hochwertige Bilder an den Wänden können mit kleinen Punktstrahlen gekonnt in Szene gesetzt werden.

Lampen Schienensysteme haben zudem den großen Vorteil, dass man sie je nach Bedarf miteinander kombinieren oder auch individuell erweitern kann. Außerdem lassen sich die einzelnen unterschiedlichen Lampenarten auch mit nur ein paar Handgriffen versetzen, wenn es denn zu neuen Beleuchtungskonzepten im Raum kommen soll.

Zwei Arten von Spannung

Lampen Schienensysteme arbeiten mit zwei Spannungsarten. Man hat zum einen die Wahl zwischen sog. Niedervolt Schienensystemen. Diese werden mit einem Transformator betrieben, der die Netzspannung in eine 12 Volt Schutzkleinspannung umwandelt.
Leuchten Schienensysteme
Fotos von www.steng.de

Zum anderen gibt es auch Hochvolt Schienensysteme, die direkt an den Strom angeschlossen werden und so sehr große Schienenlängen ermöglichen. Bei dieser Art kann man zwischen einer 1 Phasen Stromschiene oder auch einem 3 Phasen Stromschienen Modell wählen.

Bei letzterem lassen sich mehrere Stromkreise schalten, so dass man je nach Bedarf seine Lampen nutzen kann. Lampen1a zeigt wie es geht, dieser online Leuchten Shop bietet hier eine praktische Planungshilfe für 3 Phasen Stromschienen.

Seilsysteme

Außerdem gibt es neben Lampen Schienensystemen auch sog. Seilsysteme, die gerade bei schrägen Decken oder sehr verwinkelten Räumen funktionale Beleuchtungskonzepte mit einem modernen Flair bieten. Auch hier kann ein kompletter Wohnbereich mit nur einem Stromanschluss unter Zuhilfenahme von bloß einer Installation optimal ausgeleuchtet werden. Die einzelnen Lampen werden dazu individuell je nach Einrichtungsstil und gewünschter Lichtintensität am Seilsystem platziert.

Kommentar schreiben