Lichtkonzepte mit LED Panels

Bei der Gestaltung von einzelnen Räumlichkeiten spielen sowohl Böden, die Wandgestaltung, Möbel als auch die Beleuchtung eine zentrale Rolle. Um das Auge gezielt zu lenken kann man mit Licht wunderschöne Effekte setzen. Bei einer modernen Einrichtung, hat die klassische Deckenlampe in der Mitte des Raumes ausgedient. Vielmehr spielt man mit einer indirekten Beleuchtung, die bewusst einzelne Teile eines Raumes richtig ausleuchtet. In Räumen, wie dem Wohn- oder Schlafzimmer, die eher als Ruheräume genutzt werden, kann eine dezente Beleuchtung ganz angenehm sein. Doch in den Räumen, wo gearbeitet wird, sollte genügend Licht sein – und das richtige Licht. Da reichen ein paar schicke Pendel- oder Stehleuchten mit sanfter Beleuchtung meist nicht aus. Eine schicke Alternative, die perfekt in ein modernes Zuhause passt sind LED Panels, wie bspw. das schicke vavé® LED-Panel. Hier kann mit dem richtigen Lichtkonzept eine moderne Raumatmosphäre geschaffen werden.

LED Panels in der Küche

Richtige Lichtquellen erleichtern an arbeitsintensiven Stellen die Handgriffe. Eine indirekte Beleuchtung kann Atmosphäre schaffen, aber in Räumen wie bspw. der Küche ist eine gute Arbeitsplatzbeleuchtung sehr wichtig. Am Herd, der Spüle oder Arbeitsplatte sollte genügend Licht vorhanden sein. Eine schöne Variante der Beleuchtung sind Lichtkonzepte mit LED Panels. Hier werden an den zentralen Stellen Panels angebracht, die für genügend Beleuchtung sorgen. Die einzelnen LED Panels können ganz nach Raumbedingung und eigenem Geschmack in verschiedenen Größen und in Kombination an Wand und Decke angebracht werden. Die stromsparenden LEDs im modernen Gehäuse sorgen für angenehmes Licht, das auch bei Wunsch gedimmt werden kann.
Lichtkonzepte mit LED Panels
Foto von www.ledplatz.de

Bürobeleuchtung mit LED Panels

Die flachen LED Panels sind auch eine schöne Variante bei der Bürobeleuchtung – die moderne Version der veralteten Halogenstrahler. Ein Arbeitsplatz sollte ausreichend beleuchtet sein und die Farbtemperatur darf gerne sehr nah am Tageslicht sein. Das schafft eine produktive Arbeitsatmosphäre. Ein LED Panel kann bspw. direkt über dem Schreibtisch angebracht werden. In dunkleren Räumen aber, kann man auch eine Kombination von Wand und Deckenbeleuchtung wählen. Wichtig ist nur, dass man darauf achtet, dass keine störenden Schattenwürfe entstehen und man nicht durch die Beleuchtung unangenehm geblendet wird.

In Räumen, die viel künstliches Licht benötigen kann man also auch auf eine ganz moderne Beleuchtung mit LED Panels setzen. Störende Deckenleuchten mit unnötigen Kabeln, die aus der Decke ragen, werden hier nicht benötigt. Denn die LED Panels werden direkt auf der Decke oder an der Wand festgemacht. Ein schlichtes Design, dass ausgeschaltet fast nicht zu bemerken ist. Jedoch erfüllt es in angeschaltetem Zustand voll und ganz seinen praktischen Zweck.

Kommentar schreiben