Luftiges Ambiente mit Weißlack Zimmertüren

Die Stimmung und das Wohngefühl in den Räumen einer Wohnung oder eines Hausen hängen von einer ganzen Menge Faktoren ab. Es gibt natürlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten und Einrichtungsstile, allerdings haben diese alle eine Gemeinsamkeit, und zwar das ein Gesamtkonzept für die Raumgestaltung verwendet wird. Es ist also äußerst wichtig, dass man nicht einfach wahllos die unterschiedlichsten Möbel, Farben und Wohnaccessoires kombiniert, sondern sich schon von vorne herein eine Struktur und Linie überlegt. Dabei sollten auch schon grundlegende Elemente wie Fenster oder eben auch die Zimmertüren mit berücksichtigt werden.

Die Zimmertüren sind die Visitenkarten der Räume

Das die Türen bei der Gestaltung in einem Haus oder einer Wohnung natürlich eine besondere Rolle spielen, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Denn schon bevor man einen Raum betritt, wirkt das Design und die Gestaltung der Tür auf das Wohnambiente ein. Es gilt also zu beachten, dass die Tür den Betrachter schon auf die im Zimmer befindliche Inneneinrichtung einstimmt und sich vom Stil her auf ein gestalterische Linie abzeichnen sollte.
Weisslack Zimmertüren

Die richtige Farbe ist sehr wichtig

Einen der größten Einflüsse bei der Raumwirkung von Türen ist natürlich die jeweilige Farbe. Mittlerweile erhält man Zimmertüren eigentlich in jeder erdenklichen Farbvariante. Dies geht von dunklen Farben, über glänzende Lacke bis hin zu natürlichen Holztönen inklusive Maserung. Natürlich sollte man darauf achten, dass nicht jede Tür in einer absolut anderen Farbe daher kommt, damit die gesamte Wohnfläche nicht zu fragmentiert und gestückelt wirkt.

Insbesondere für ein luftiges Ambiente und den Landhaus- oder skandinavischen Einrichtungsstil empfiehlt sich die Farbe weiß. Damit weiße Türen nicht langweilig wirken, hat man aber auch noch die Möglichkeit statt Lack eine Beize zu verwenden. Dabei bleibt die Maserung und Holzstruktur der Zimmertüre erhalten und die Optik wirkt leicht und natürlich. Ansonsten ist aber auch eine reine und voll flächige Weißlack Zimmertür für einen solchen Einsatz bestens geeignet. Eine weitere Neuerung in diesem Bereich sind die von der klassischen Standardfarbvariante RAL 9010 abweichenden Weißlack Zimmertüren im RAL 9016 weiß. Eine große Auswahl hierfür gibt es beispielsweise im Bereich Weißlack Innentüren von www.beschlag-paul.de, die darüber hinaus eine Vielzahl von verschiednen Designs und Ausführungen der Türen anbieten.

Welche Variante sollte ich wählen

Bei den Zimmertüren hat man neben der Wahl der Farbe natürlich auch noch die Option sich eine passende Variante für seine Bedürfnisse auszusuchen. Neben den Ausführungen mit einem oder mehreren Sichtfenstern in den unterschiedlichsten Größen und Formen, gibt es auch noch Versionen mit Rillen und Mustern. Darüber hinaus gibt es bei Türen natürlich auch noch die Möglichkeit auf Massivholz als Material zu setzen. Eine Massivholzinnentür bietet natürlich den Vorteil, dass sie sehr robust und langlebig ist, und dass man sie gegebenenfalls auch abschleifen und im Anschluss farblich umgestalten kann. Natürlich ist eine Vollholztür aber in der Anschaffung auch kostenintensiver, allerdings lohnt sich die Investition.

Kommentar schreiben