Pantone enthüllt die Trendfarbe des Jahres 2019

Nach dem froschgrünen Greenery 2017 und dem intensiven Ultra Violet 2018 enthüllt Pantone mit Living Coral nun die aktuelle Farbe des Jahres 2019. Ein lebhaftes Rot mit warmem goldendem Unterton, das belebend und dynamisch wirkt. Das besondere an der Trendfarbe des Jahres 2019 ist, dass sie dem echten Ton von Korallen in der Südsee nachempfunden ist. Dadurch weckt sie ganz unbewusst Sehnsüchte, während sie gleichzeitig Authentizität und Stabilität vermittelt, die, so begründet man bei Pantone die Wahl, in Zeiten von immer einflussreicher werdendem Social-Media-Schein, unserem Verlangen nach Ehrlichkeit und Echtheit gerecht wird.
Trendfarbe des Jahres 2019

Die Trendfarbe des Jahres 2019 kombinieren

Um das Korallenrot in Alltag und die Wohnung zu integrieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es kann mit harmonisierenden Tönen kombiniert oder als Kontrastnuance eingesetzt werden. Ganz gleich, ob beim Shopping nach neuen Kleidungsstücken oder beim Renovieren der eigenen vier Wände: 2019 kommt keiner an Living Coral vorbei. Es ist also nützlich zu wissen, mit welchen anderen Farbtönen sich dieses strahlende, kraftvolle Rot stil- und wirkungsvoll am besten arrangieren lässt, um seine volle Wirkung zu entfalten.

Sprühende Lebendigkeit durch die Kombination mit kraftvollen Farben

Irgendwo zwischen faszinierender Unterwasserwelt und intensivem Colorblocking, kann man mit Living Coral kräftige Farbszenerien gestalten. Hierzu braucht das Korallenrot aus der Farbenschmiede von Pantone nicht nur mit warmen Nuancen kombiniert zu werden. Ganz im Gegenteil. Die kalten Elemente aus der blauen, aquamarinen und türkisen Palette sind für eine Inszenierung des Rottons im Stile einer exotischen Unterwasserwelt ein absolutes Muss.

Für verspielte Kombinationen, die unbeschwert und ganz unvermittelt gute Laune verbreiten, lässt sich Living Coral ebenfalls hervorragend mit kühleren Farbnuancen kombinieren. Daraus entsteht eine knallige Lebendigkeit, die niemanden kalt lässt. Für diese spielerische, poppige Inszenierung der Trendfarbe des Jahres 2019 sind hellere Farben perfekt, während die kühlen Kontrastfarben für das visuelle Meeresrauschen sehr gerne tiefer, dunkler ausfallen dürfen.

Der verspielte Charakter, der sich als eine Facette von vielen hinter Living Coral verbirgt, wird gut erkennbar, wenn man sie mit Gelbgrün und Grapefriut-farbenem Pink kombiniert. Ins Korallenriff träumen kann man sich am besten, wenn man den krebsroten Farbton des Jahres mit Olivgrün, sattem Königsblau und tiefem Aquamarin vereint.
Living Coral Pantone 2019

So wird?s mit Living Coral harmonisch

Zugegeben, kontrastreiche, auffällige und grelle Farbkombinationen sind nicht jedermanns Sache. Besonders wenn die Farbumgebung seriöser und vor allen Dingen ruhiger ausfallen soll, als es mit intensiven Kombinationen möglich ist. Zum Glück hat Pantone auch hier eine Lösung parat, um Living Coral mit anderen Tönen harmonisieren zu lassen.

Denkbar ist hier einerseits das Korallenrot in Kombination mit Sandtönen, Beige-Nuancen und Hautfarben-Varianten, bis hin zu hellen Braun- und Pfirsich-Schattierungen zu verwenden. Hier sollte man nur darauf achten, dass die Übergänge nicht allzu subtil gewählt werden. Das sorgt für einen unerwünschten Nude-Look, der schnell eintönig wirkt, langweilig und monoton. Die bessere Alternative sind hier dunkle Terrakottatöne, Henna- oder Rosé-Nuancen.

Etwas intensiver fällt Living Coral aus, wenn man es gemeinsam mit sattem Pink oder Orange in Szene setzt. So kann man Harmonie zaubern, aber ohne, dass einem beim Betrachten die Füße einschlafen. Lebendigkeit kreieren, ohne dabei vom Knalleffekt überrumpelt zu werden. Spannung erzeugen, ohne dass alles zu nervös und überdreht wirkt. Eine tolle Kombinationsmöglichkeit bieten intensive Pink-, Rosa- und Lilatöne oder eben ins Orange tendierende Braun- und Gelbnuancen.
Living Coral

Die Trendfarbe des Jahres 2019 als Blickfang inszenieren

Wer gerade nicht renoviert oder seine Wohnung neu designt, braucht auf die Trendfarbe 2019 dennoch nicht verzichten. Denn sie lässt sich auch ganz hervorragende in bestehende Umgebungen einfügen und so als Blickfang inszenieren. Warum nicht auf das graue oder grau-beige Sofa ein Kissen mit korallrotem Überzug drapieren? Wieso nicht olive- oder limettengrüne Vorhänge durch ein Element in Living Coral ergänzen? Weshalb nicht sattes Fichtennadelgrün durch die Trendfarbe akzentuieren?

Auch hier dienen wieder eher kühlere Farben als Ausgangsbasis, sodass Living Coral seine Wirkung als Blickfang und Highlight perfekt entfalten kann. Und dank Pantones tonangebenden Einflusses auf die Welt der Farben, dürfte es kein Problem sein, 2019 schicke Wohnaccessoires und Dekoration zu finden, mit denen man sich die angesagte Trendfarbe mühelos und kostengünstig ins Haus holen kann – ganz ohne Renovierung, Umbau oder Ummodeln.

Fotos von pixers.uk

Kommentar schreiben