Praktische Armaturen in der Küche

Gerade in der Küche kommt es darauf an, dass alle Armaturen und Arbeitsflächen praktisch und funktional gestaltet sind, damit man reibungslos in seiner Küche werkeln kann. Ob beim Abgießen vom kochend heißen Nudelwasser oder auch beim Spülen, ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit sind hierbei entscheidend für ein entspanntes Arbeiten.
Praktische Armaturen in der Küche
Zunächst sollte man sich bei der Auswahl der Armaturen überlegen, welche Anforderungen man an sein Arbeitsumfeld hat. Benötigt man in seiner Küche wirklich eine große Spüle inklusive Armatur mit herausziehbarer Brause oder auch nicht? Wer noch mit der Hand spült ist auf ein großes Spülbecken und solch eine Funktion vielleicht eher angewiesen als jemand, der eine Spülmaschine besitzt. Dennoch ist eine herausziehbare Brause auch zum abwaschen und reinigen von Lebensmitteln mehr als praktisch. Hier unterscheidet sich wahrscheinlich der Laie vom Profi. Wer strukturiert, schnell und überaus bequem mit all seinen Küchenutensilien arbeiten können möchte, weiß solche Erleichterungen zu schätzen.
Armaturen Küche
Neben aller Funktionalität darf es natürlich auch vom Design her gerne bei den Küchenarmaturen optisch etwas daher machen. Inzwischen gibt es eine Unzahl an verschiedenen Modellen, moderne, fast schon puristisch anmutende Varianten, eher nostalgische Küchenarmaturen oder auch technisch überaus raffinierte Modelle mit LED Beleuchtung oder mit automatischer Steuerung ohne eigene Berührung. Eine große Auswahl und hochwertige Modelle findet man bei Damixa Spültischarmaturen.
Küchenarmaturen
Foto von grohe.com

Klassisch sind bei Küchenarmaturen sog. Einhebelmischer, die sich zunächst schnell montieren und anschließend einfach mit bloß einer Hand bedienen lassen. Genauso gibt es auch Zweigriffmischer oder Armaturen, die besonders kunstvoll gestaltet sind und somit schnell zum optischen Highlight werden.
Je nach Modell wird die Küchenarmatur entweder in der Spüle montiert, oder aber an der Wand befestigt. Es gibt auch Varianten mit Durchflussbegrenzung, die besonders schonend mit der wertvollen Ressource Wasser umgehen. So verschwendet man nicht unnötig Trinkwasser. Das kommt zum einem der Umwelt zu Gute und zum anderen lohnt sich eine solche Anschaffung auch noch aus wirtschaftlichen Erwägungen.
Neben den unterschiedlichen Designs kann man auch noch zwischen verschiedenen Materialien wählen. So gibt es Küchenarmaturen aus klassischem Edelstahl, schicke Varianten aus verchromtem Messing oder auch aus Kunststoff. Je nach Design der restlichen Küche und individuellen Wünschen und Bedürfnissen kann man sich letztendlich für eine passende Küchenarmatur entscheiden.

Kommentar schreiben