Sofa mit Schlaffunktion – das Schlafsofa

Gerade wenn man des Öfteren Freund und Verwandte bei sich zu Besuch hat, ist es immer ganz praktisch für den Fall der Fälle noch einen Schlafplatz anbieten zu können. Denn wer kennt das nicht, man hat sich länger nicht mehr gesehen und gönnt sich bei angeregten Gesprächen an einem gemütlichen Abend eventuell auch das ein oder andere geistige Getränk. Möchte man die gesellige Runde zu späterer Stunde nicht mit einem Rausschmiss beenden oder von vorne herein seine Lieben im Hotel einquartieren, bietet sich ein Sofa mit Schlaffunktion als optimale Übernachtungsmöglichkeit an.
Sofa mit Schlaffunktion
das Schlafsofa
Fotos von Molteni&C

Viele Sofas sind heute schon mit einer Ausziehfunktion versehen, so dass man sie zum problemlos zum Schlafsofa umwandeln kann. Zu Beginn sollte man sich überlegen, ob man sich eine Couch für das Wohnzimmer inklusive Schlaffunktion anschaffen möchte. Gerade große Couchlandschaften haben den Vorteil, dass sie ausgezogen Platz satt bieten und problemlos für zwei Personen zum bequemen Schlafplatz umfunktioniert werden können. Bei den größeren Schlafsofas sind oft Bettkästen integriert, in denen man Bettdecke und Co. verstauen kann. So kann man die Couch tagsüber und abends als konventionelle Sitzmöglichkeit nutzen und hat alle Schlafutensilien ordentlich vor den Blicken verborgen.
Chesterfield Schlafsofa
Schlafsofa
Fotos von Von Wilmowsky
Hat man in seiner Wohnung noch einen extra Raum zur Verfügung, den man bei Bedarf als Art Gästezimmer nutzen können möchte? In diesem Fall bietet sich eher ein kleineres Sofa an, das dann falls benötigt, zur Schlafcouch umgeklappt werden kann. Auf diese Weise hat man in seinem Gästezimmer noch genügend Platz für weitere Möbel und kann den Raum noch anderweitig nutzen.
Modernes Schlafsofa
Foto von Sales Fever

Beim Kauf einer Schlafcouch sollte man neben der schmucken Optik vor allem auf eine gute, hochwertige Qualität achten. Denn auch hier gilt die Regel: Wie man sich bettet, so liegt man. Besonders bequem ist eine Schlafcouch mit Federkern. Federkern hat vor allem auch den Vorteil, dass die Couch nicht so schnell durchgesessen bzw. durchgelegen ist. Gerade mit Rückenproblemen sollte man auf ein vernünftiges Füllmaterial der Couch achten, damit sich die Beschwerden im schlimmsten Fall nicht noch verschlimmern. Allerdings gibt es auch sehr hochwertige Schaumstoffvarianten, die ebenfalls überaus Formstabil sind und nicht nach einer gewissen Zeit Kuhlen im Material bilden. Möchte man sein Sofa mit Schlaffunktion ausgiebig und über viele Jahre nutzen, lohnt es sich, ein wenig mehr zu investieren. So kann man sich lange Zeit an den Vorzügen seiner Schlafcouch erfreuen.

2 Kommentare zu “Sofa mit Schlaffunktion – das Schlafsofa

    Kommentar schreiben