Street Art für zu Hause von IKEA

Das wohl allen bekannte schwedische Möbelhaus IKEA hat sich einmal wieder eine schöne Kampagne überlegt und startet im April mit einer limitierten Kollektion. Hierfür haben sie sich insgesamt zwölf Straßenkünstlern aus der ganzen Welt eingeladen. Somit handelt es sich hier also um individuell und einzigartig für IKEA angefertigte Werke, welche nur in der oben angesprochenen und limitierten Edition erhältlich sein werden.

Das interessante an der Aktion ist die bewusste Auswahl von einer bunten Mischung an Künstlern. Es wurden aber nicht unbedingt nur sehr namhafte und erfolgreiche Künstler ausgewählt, sondern man versucht hier einen sehr bunten und vielfältigen Mix von Stilen und Ideen zu realisieren. Dabei sind die teils sehr knalligen und modernen Motive, mit ihren frischen, interessanten und bunten Inhalten für jeden Wohnung oder jedes Haus eine wundervolle Raumidee und ein optisches Highlight.

Street Art für zu Hause
Motiv gestaltet von: CHRISTIAN REBECCHI und PABLO TOGNI, auch bekannt als NEVERCREW, Schweiz
Street Art für zu Hause IKEA
Motiv gestaltet von: CHEN YINGJIE, auch bekannt als HUA TUNAN, China
IKEA Street Art
Motiv gestaltet von: JEROEN EROSIE, Niederlande
IKEA Art Event Kollektion
Motiv gestaltet von: KORALIE SUPAKITCH, Frankreich
Street Art IKEA
Motiv gestaltet von: JOHN CRASH MATOS, New York City, USA
Straßenkunst für Zuhause IKEA
Motiv gestaltet von: NIKOLA und IVAN GAJIC, auch bekannt als SOBEKCIS, Serbien

Wer sich ein solches Bild für sein Zimmer jetzt anschaffen möchte, sollte sich beeilen. Die Kunstwerke werden zu einem Preis von 14,99 Euro angeboten und man kann Sie direkt auf der Website von IKEA bestellen.

Wer noch weitere Informationen über die Künstler und die Aktion sucht, der schaut am besten einmal hier vorbei:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/tools/artevent_street_artists/

1 Kommentar zu “Street Art für zu Hause von IKEA

  1. Eines muss man den Geschäftsführern von Ikea ja wirklich lassen: an Kreativität fehlt es ihnen ganz bestimmt nicht. Kein Wunder, dass das schwedische Möbelhaus mittlerweile sogar schon in Asien verkauft. Ein tolles Konzept steht da dahinter, immer ab Puls der Zeit. Das Werk von KORALIE SUPAKITCH gefällt mir sehr gut, dass werde ich mir demnächst auch besorgen!


Kommentar schreiben