Teppiche als Gestaltungselement

Ein schicker Teppich sieht nicht nur gut aus, er fühlt sich gleichzeitig auch noch richtig angenehm unter den Füßen an. Gerade morgens freut man sich beim Aufstehen auf einen flauschigen Teppich unter den Füßen, wohingegen ein blanker Laminatboden oder Fliesen dann oftmals eher als unangenehm kühl empfunden werden. Zu einem angenehmen Wohlfühlambiente gehören Teppiche für viele einfach mit dazu.

Hochwertige Teppiche sind jedoch nicht nur von ihrer Struktur her haptisch sehr angenehm, sie können auch gezielt als Gestaltungselement in der Wohnung eingesetzt werden. Optisch besonders stimmig wirken hierbei Teppiche, die farblich passend zur restlichen Einrichtung des Raumes ausgewählt werden.
Teppiche als Gestaltungselement

Einheitliche Farben wirken elegant

Ein monochromes, einheitliches Farbschemata wird dabei vom Auge als besonders angenehm empfunden. So bilden alle Designelemente in einem Raum ein stimmungsvolles Ensemble. Das Innenraumdesign wirkt auf diese Weise elegant und klassisch.

Bunte Farben und ausgefallene Muster als Hingucker

Genauso können Teppiche jedoch auch als optisches Highlight des Raumes eingesetzt werden. Gerade Varianten in einem eher kräftigen Farbton, in knallig bunt oder mit einem etwas ausgefallenen Muster setzen schnell Akzente im Raum und sorgen für eine besonders moderne Note. Sehr luxuriös hingegen wirkt ein schicker Perser, der ein zeitlos elegantes Flair im Raum verbreitet, aber der alte Perserteppich in Omas Wohnzimmer gehört ab sofort zum alten Eisen.

Denn Hossein Rezvani hat die alte Tradition des Teppichknüpfens wieder neu belebt und schafft in enger Zusammenarbeit mit iranischen Knüpferinnen wahre Designmeisterwerke, wie bspw. diese hier. Mit modernen Mustern und Farben gepaart mit der handwerklicher Finesse des Teppichknüpfens werden diese hochwertigen Teppiche zu Geschichtenerzähler.
Teppich Gestaltungselement

Passende Teppiche für einen eher kleinen Raum

Bei einem eher kleinen Zimmer sollte man jedoch von einem großflächigen Teppich mit exzentrischem Muster eher absehen, da der Raum so optisch schnell noch kleiner und gedrungener wirken kann. Setzt man hingegen einen kleinen Teppich zur Schaffung von Struktur im Zimmer ein, wirkt der Raum optisch schnell großzügiger geschnitten.

Teppichboden als Alternative

Neben einzelnen Teppichen kann man sich auch für einen Teppichboden im ganzen Raum entscheiden. Etwas ausgefallener von der Form her ist ein ovaler oder auch runder Teppich, der das Design vom Raum optisch etwas auflockert. Die Auswahl an schicken Teppichen in unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien ist groß. Auch hier sollte man auf die perfekte Integration in die Räumlichkeiten achten.

Inspirationen und Ideen für das richtige Schmuckstück kann man auch online sammeln. Große Onlineshops wie Otto.de bieten da eine gute Anlaufstelle, denn die Auswahl ist riesig. Von modernen Teppichen, Wollteppichen bis hin zu Naturfaser- und Kinderteppichen ist alles auf einen Blick erhältlich.
geometrischer Teppich
Fotos von www.tretford.eu

Teppiche für klare Strukturen im Raum

Generell sind Teppiche gute Gestaltungsmittel, um unterschiedliche Zonen in einem Raum zu schaffen. Sehr beliebt bei einem nahtlos ineinander übergehenden Wohn- Esszimmerbereich ist bspw. ein Teppich unter dem Esstisch, um die Essecke optisch vom restlichen Raum abzugrenzen. Hier bietet sich ein Teppich an, der etwas pflegeleichter und gut zu reinigen ist mit kürzerem Flor.

Kombiniert man im Wohnzimmer dann noch einen schön flauschigen Teppich, ist der offene Wohnbereich klar strukturiert und das ganz ohne klassische Raumteiler wie Regal oder Ähnlichem. Allein schon die Bodengestaltung mit Hilfe von Teppich setzt hier klare Akzente.

Genauso kann man zwei Räume rein optisch auch gezielt ineinander übergehen lassen. Ein schicker Läufer lässt bspw. zwei unterschiedliche Räume nahezu miteinander verschmelzen und schafft so eine formschöne Verbindung der beiden Bereiche.

3 Kommentare zu “Teppiche als Gestaltungselement

  1. Teppiche können den Raum wirklich lebendig machen. Ein passender Teppich kann das Gefühl „Ich bin zu Hause, niemand kann mich stören.“ bieten und wir brauchen alle diesen Kleinigkeiten.

    Persönlich liebe ich die Teppiche von Filzkugelteppich.de

    Sie haben handgefertigte Teppiche aus Nepal. Einzigartig, schön und es wird das Wohzimmer oder Schlafzimmer gemßtlich machen.


Kommentar schreiben