Von Shabby Chic bis zur puren Eleganz

Bei der richtigen Wohnungseinrichtung kommt es auf jedes Detail an. Man sollte sich also nicht nur auf die großen Möbelstücke oder die Auswahl der richtigen Wandfarbe konzentrieren, sondern immer auch das Gesamtbild und die Raumwirkung nicht aus den Augen verlieren. Oftmals lassen sich durch den Einsatz von kleinen Accessoires und Highlights die Räume und Zimmer noch einmal richtig aufwerten. Außerdem sollten man auch immer auf eine Kombination von unterschiedlichen Stilrichtungen setzten. Hierbei ist es aber wichtig, dass man es nicht übertreibt und die Wohnung oder das Haus auch nicht mit Deko-Artikeln überlädt.
Shabby Chic Eleganz Wohnzimmer

Einrichtungsstile richtig kombinieren

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Einrichtungsstilen, welche man für die Inneneinrichtung verwenden und auch kombinieren kann. Teilweise unterscheiden sich die Stilrichtung sehr stark von einander, wie zum Beispiel der rustikale und der modern Einrichtungsstil. Andere Stile sind aber auch ähnlicher zu einander und können auf den ersten Blick gar nicht so einfach auseinander gehalten werden. Es ist nicht immer nötig, sich für einen Raum zwingend auf einen einzigen Stil festzulegen, sondern oftmals kann man durch die geschickte Kombination von Elementen aus verschiedenen Einrichtungsstilen wirklich sehr schöne optische Eindrücke erzielen.
Shabby Chic Eleganz Esszimmer

Für die Kombination sollte man allerdings immer eine klare Richtung beibehalten, damit das Raumdesign nicht zu wild und unübersichtlich wird. Kontraste sind zwar immer eine willkommene Möglichkeit die Strukturen und den Rahmen der Inneneinrichtung auf zu brechen und für einen frischen Wind zu sorgen, werden diese Elemente allerdings übermäßig benutzt, kann es zu einem unruhigen und überladenen Zimmer und einer negativen Raumwirkung führen. Eine klare Linie mit Highlights und Akzenten schafft hier einen Leitfaden und unterstütz dabei eine individuelle und optimale Gestaltungsvariante zu finden.

Inspirationen und Ideen finden

Um der eigenen Kreativität etwas auf die Sprünge zu helfen, sollte man sich immer schon im Voraus Gedanken machen, welche Ziele man mit der Raumgestaltung erreichen möchte. Auch sollten die bereits vorhandenen Möbel und Farben schon von vorneherein mit in das Gestaltungskonzept integriert werden. Im Anschluss kann und sollte man sich dann auch noch entsprechende Ideen und Inspirationen holen, aus welchen man die besten und cleversten Elemente und Ansätze für die eigenen Einrichtung übernehmen kann. Natürlich stellt das Internet mit seinen unzähligen Websites und Blogs schon einmal einen guten Startpunkt bei der Suche nach Inspirationen dar und man findet eigentlich für jede Stilrichtung und jedes Zimmer sehr viele Beispiele. Allerdings sind die meisten Darstellung grafisch nach bearbeitet und nur selten bekommt man ein wirklich realistisches Bild, wie das Design dann nachher in den eigenen vier Wänden aussehen könnte.
Shabby Chic Eleganz Collage

Eine weitere sehr gute Möglichkeit sich mit den passenden Raumideen und Gestaltungsmöglichkeiten vertraut zu machen, bieten Show- und Ausstellungsräume von Möbelhäusern und Herstellern wie beispielsweise die Wohnwelten von Knutzen Wohnen. Hier kann man die Möbelstücke, Wohntextilien und Accessoires hautnah erleben und auch die Wirkung auf den Betrachter am eigenen Leib spüren. Außerdem erhält man ein deutlich besseres Verständnis von den Größenverhältnissen und den unterschiedlichen Kombinationen und Zusammenstellungen und ihrer Atmosphäre.
Shabby Chic Eleganz Küche
Fotos von www.ghify.com

Für wen diese Möglichkeiten immer noch nicht ausreichen, der sollte sich darüber hinaus auch einmal in den stylischen Läden und Boutiquen seiner Stadt umsehen. Im Ladenbau werden immer wieder neue Trends verwendet, die sich häufig auch für die Raumgestaltung zuhause eignen.

1 Kommentar zu “Von Shabby Chic bis zur puren Eleganz


Kommentar schreiben