Wohnzimmer modern einrichten

Was macht eigentlich ein modernes Wohnzimmer aus? Möchte man sein Wohnzimmer modern einrichten, gibt es ein riesiges Angebot an Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz zu Beginn sollte man sich daher im Klaren werden, welcher Einrichtungsstil dem eigenen Geschmack und der eigenen Persönlichkeit am ehesten entspricht. Nur so kann man sich mit seinem neuen, modernen Wohnzimmer auch wirklich identifizieren und sich darin wohlfühlen. Es bringt schließlich nichts, einfach nur irgendwelchen Trends zu folgen. Denn das Wohnzimmer gehört mit zu den wichtigsten Räumen in der Wohnung. Ein schönes Wohnzimmer lädt nach einem stressigen Arbeitstag zum Entspannen und Relaxen auf der Couch ein, in ihm sollte man sich daher besonders behaglich fühlen.
Wohnzimmer modern einrichten
Also hat man die Qual der Wahl: Möchte man sein neues, modernes Wohnzimmer puristisch einrichten, oder lieber im Vintage Stil oder im Shabby Chic, in einem modern interpretierten Landhausstil oder doch eher klassisch elegant? Hat man sich nun einmal für einen passenden Einrichtungsstil entschieden, kann man sich direkt an das Innenraumdesign begeben. Für die Wandgestaltung eines modernen Wohnzimmers hier erst einmal ein paar Tapeten Ideen:
In einem modernen Wohnzimmer sind große Mustertapeten wieder sehr gefragt. Wie wäre es mit großen Blumenmustern? Doch lieber eine Tapete im siebziger Jahresstil oder eine großflächige Fototapete? Bevorzugt man Wände in Natursteinoptik, bietet sich Marmor an, dieses Material wirkt besonders edel. Sehr stylish sind einzelne Wände in Hochglanzoptik, die man mit einer speziellen Spachteltechnik erzielen kann. Genauso kann man seine Wände natürlich auch in einem schicken Farbton streichen.
Wohnzimmer modern
Für den Bodenbelag bieten sich ebenfalls verschiedene Materialien an. Am modernsten ist sicherlich Estrich. Ein Estrichboden wirkt besonders gut in einem puristisch eingerichteten Wohnzimmer, gibt diesem optisch das gewisse etwas und Loft-Atmosphäre. Estrich kann man je nach Geschmack in mehreren Farben erstehen. Liebt man es doch etwas schicker, bietet sich ein Natursteinboden an. Ist ein Wohnzimmer von den Wänden und vom Fußboden her bspw. In Marmor gehalten, wirkt dies extrem luxuriös. Klassische Bodenbeläge wie Laminat, Parkett oder Fliesen können in frischen, ungewöhnlichen Farben modern interpretiert werden. Möchte man den Bodenbelag nicht auswechseln bzw. neu verlegen, kann man sein modernes Wohnzimmer auch mit Teppichen dekorieren und den Boden so aufpeppen. Besonders hip sind Teppiche mit großen Mustern oder graphischen Designs. Wer es lieber etwas ausgefallener mag, kann auch auf Tierfelle zurückgreifen.
Modernes Wohnzimmer
Bei einem modern eingerichteten Wohnzimmer findet man bei den Möbeln oft klare, geradlinige Formen. Damit die Möbel besonders gut wirken können, gilt eher die Maxime: Weniger ist mehr. Gerne kann der Purist herausgelassen werden, damit das Möbelstück optisch richtig zur Geltung kommt. Besonders chic wirken gezielt ausgesuchte Designerstücke, die optisch für das gewisse Etwas im modernen Wohnzimmer sorgen. Bei Möbeln wie der Couch sind innovative Materialien wie Wolle, Filz oder Tierfelle modern, genauso finden sich auch hier wieder großflächige Muster. Eher altbacken anmutende Materialien wie Holz sind für moderne Möbel im Wohnzimmer inzwischen ebenfalls neu interpretiert worden und verstrahlen so einen frischen, natürlichen Charme.

Möchte man sein Wohnzimmer modern gestalten, dürfen natürlich auch die passenden Accessoires nicht fehlen. Ist der Rest des Wohnzimmers eher in einem Farbschemata gehalten, können Accessoires in knalligen Farben sparsam eingesetzt bspw. in Form von Sofakissen als Eyecatcher fungieren. Schöne Lampen wie ein schöner Kronleuchter sind ebenfalls ein schickes Accessoire. Bei der Beleuchtung wirken mehrere Lichtinseln in Form von Tisch- und Stehlampen und indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer besonders gemütlich.
Wohnzimmer Kronleuchter
Fotos von Rolf Benz

Egal nach welcher Stilrichtung man sein modernes Wohnzimmer auch immer einrichtet, wichtig ist, dass die verschiedenen Komponenten des Innenraumdesign miteinander harmonieren. Farblich sollten sich Wand- bzw. Bodengestaltung und Möbel ergänzen und miteinander verschmelzen. Nur gezielt ausgewählte Accessoires oder einzelne Möbel sollten farblich herausstechen. Ansonsten wirkt das Wohnzimmer optisch zu unruhig und daher nicht stimmig bzw. von der Atmosphäre her eher ungastlich.

Kommentar schreiben